Der Buchautor Stephan Ozsváth

Puszta-Populismus. Viktor Orbán – ein europäischer Störfall?

Das Hardcover-Buch mit einem Vorwort von Prof. Paul Lendvai, Wien, ist Ende Oktober 2017 ganz frisch im Verlag danube books erschienen. Der Verlag über den Inhalt: "Als Viktor Orbán 2010 die Wahl in Ungarn gewann, sprach er von einer `Revolution an der Wahlurne´. Seitdem hat der Rechtspopulist die Institutionen in Ungarn auf seine Machtbedürfnisse maßgeschneidert und will nun auch die EU umkrempeln. In der Wählergunst ist der Ungar nach wie vor unumstritten – trotz Korruptionsskandalen rund um die Regierungspartei Fidesz. Was macht Orbán so erfolgreich? Seine populistische Rhetorik ist ein Schlüssel seines Erfolges, meint Autor Stephan Ozsváth."

http://www.danube-books.eu/wp-content/uploads/rezi_tagesspiegel.pdf
Aktuelles von Stephan Ozsváth bei Twitter, Facebook und aus dem ARD Korrespondenten-Blog. Zwitschern Sie mit ...
Eine Auswahl von Artikeln, die ich in den letzten Jahren in deutschsprachigen Print- und Online-Medien veröffentlicht habe, speziell zum Thema Rechtsextremismus. Mein Schwerpunkt: Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Lesen Sie selbst ...


Meine Reportagen für den Rundfunk erzählen Geschichten aus Südosteuropa. Nah dran, mitten drin. Hören Sie mal ...



Ausgewählte Fotos dokumentieren hier meine journalistische Arbeit. Die Online-Bildergalerien ergänzen die Tonproben und geben Einblicke in meine Themen ...
© Stephan Ozsváth. Der Rundfunker. Korrespondent Journalist Moderator.
nach oben